Berge im Sommer bieten viele Mögichkeiten:

Radfahren sanft oder extrem. Mit den neuen E-Bikes kommen sie fast überall hinauf. Aktivsportler können mit einem wahren Mountainbike-Dorado rechnen, Ihr Bike auch abstellen und im Klettergarten "Zellerwand" gleich ums Eck ihre Kräfte messen. Zum Kletterwald Übersee am Chiemsee (17 km) und Prien am Chiemsee (25 km) ist es ebenfalls nicht weit und auch Bernau am Chiemsee (20 km) hat eine Kletterhalle im Angebot. Aber bitte den Helm nicht vergessen wie unser Kletterer hier auf dem Bild!

 

 

Auf Schusters Rappen geht es zwar langsamer, aber dafür sehen Sie Blumen und vielleicht einen Bergsalamander am Wegrand. Es eilt ja nicht. Auch Pilze sammeln ist erlaubt, aber nur die, die Sie wirklich kennen, die anderen sind zum Fotografieren recht. Bis am späten Nachmittag können Sie die Gipfelrast genießen, denn im Sommer ist es lange hell.   

Wie entspannend das Wandern sein kann, sehen Sie auch hier ...  

 

 

Für Flugsportler und Paragleiter hält die Nachbargemeinde Unterwössen (8 km) mit dem Flugsportzentrum "Unterberg" und der Deutschen Alpenflug Segelschule alles für ihr Hobby bereit; Zuschauen ist erlaubt. In Kössen (7 km) werden Tandemflüge mit einem Gleitschirm angeboten.

 

Zum Seitenanfang